Pressemitteilungen

Vom 25.10.21
Zum Artikel vom 13.10. "Neue Trasse für den Radschnellweg"
Vom 28.09.21
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Esslinger Kanuten zum traditionellen Abpaddeln. Der Saisonausklang lockte sehr viele Mitglieder in den Verein. Fast die gesamte Jugendgruppe war dabei.
Vom 21.09.21
Die Esslinger Kanuvereinigung bietet traditionell im September eine Ausfahrt nach Vohburg an. Direkt an der Donau liegt ein Rastplatz für Bootswanderer.
Vom 07.09.21
Direkt am Rhein liegt das wunderschöne Gelände des WSV Rheinstrom.  Hier verbrachte eine kleine Gruppe der KVE  eine Woche, denn der schnell fließende Hochrhein bietet hervorragende Möglichkeiten zum Paddeln.
Vom 20.08.21
In Graubünden verbrachten 19 Paddler der KVE ein Wochenende auf einem der schönsten Flüsse Europas, dem Vorderrhein.
Vom 03.08.21
Das neue Konzept der Kanuschule bewährte sich hervorragend. Die Grundlagen des Kanufahrens zu erlernen gelang sehr gut.
Vom 27.07.21
IIm malerischen Städtchen Horb ist die Einsatzstelle für die Befahrung vom oberen Neckar. Sie befindet sich im Bau, deshalb ist der Einstieg noch etwas mühsam.
Vom 15.06.21
Die fränkische Saale war dieses Jahr Ziel der Wanderfahrer. Gültige Coronatests und ein gutes Hygienekonzept ermöglichten das Campen beim KSC Gmünden.
Vom 13.06.21
Bezugnehmend auf den Artikel „Gefangen in der Wasserwalze“ der Esslinger Zeitung vom 12.06.2021 von Kerstin Dannert möchte die Kanuvereinigung Esslingen eine Stellungsnahme abgeben.  
Vom 08.06.21
Die Kanuvereinigung Esslingen gratuliert Maximilian Nickmann zum Titel „Esslinger Sportler des Jahres“. Der sportliche 14 Jährige wurde 2020 Deutscher Meister der Schüler im Freestyle Kanu.
Vom 14.10.20
Nach Beratung des Ausschusses am Montag haben wir beschlossen das Training fortzuführen. Wir begrenzen die Teilnehmerzahl auf 10 Personen pro Training.
Vom 28.09.20
Auch die Wildwasserfahrer der Kanu Vereinigung Esslingen wollten in den Sommerferien dem Alltagsstress entfliehen.
Vom 22.09.20
Auch dieses Jahr wollte die Kanuvereinigung Esslingen nicht auf die traditionelle Ausfahrt auf die Donau verzichten.
Vom 16.09.20
Über 100 Kilometer sollte die Gepäckfahrt im offenen Kanadier die Spree hinunter führen. Man musste gut planen um alles Nötige in einem wasserdichten Sack dabei zu haben.
Vom 13.09.20
Ihr Jahresausflug führte die Frauenwandergruppe der KVE zum Gasometer nach Pforzheim. 
Pressemitteilungen abonnieren