Hochrhein

Flusswandern zwischen Deutschland und der Schweiz

Gespeichert von UlliKnoll am

Bei der Anreise am Samstag wurde ein Auto am Kanuverein FC in Schaffhausen abgestellt. Aufs Wasser ging es in Öhningen am Bootshafen. Der schnell fließende Hochrhein bildet die Grenze zur Schweiz. Stein am Rhein und Dießenhofen boten eine wunderschöne mittelalterlichen Kulisse. Bei der abwechslungsreichen Fahrt gab es viel zu sehen. Zum Mittagessen mit Riesenportionen war man im Fluss-Schwimmbad. Nach einer Schwimmeinlage ging es weiter nach Schaffhausen. Mit den Booten auf dem Auto, fuhren alle nach Schwörstadt.

Natur erleben und dem Alltag entfliehen

Gespeichert von UlliKnoll am

Ein langes Wochenende verbrachten sechs Kanuten aus Esslingen auf dem herrlichen parkartigen Gelände des Wassersportvereins Schwörstadt. Direkt am Ufer des Hochrheins gelegen hat man einen direkten Wasserzugang. Auf der Fahrt von Laufenburg nach Schwörstadt konnte man schöne Stunden auf dem schnell fließenden Hochrhein genießen und sich auch mal entspannt von der Strömung treiben lassen. An der Schleuse gab es sogar eine automatische Bootsverladung. Mit dem Kanu fährt man auf einen elektrischen Bootslift und überwindet die Steigung bequem ohne schwere Kanus zu tragen.

Hochrhein abonnieren