Pfingsten 21

Mit dem Kanu in Unterfranken

Die fränkische Saale war dieses Jahr Ziel der Wanderfahrer. Gültige Coronatests und ein gutes Hygienekonzept ermöglichten das Campen beim KSC Gmünden. Das schöne Vereinsgelände liegt ideal zwischen den Ufern von Main und Saale. Nur die nächtlichen Güterzüge auf der vielbefahrenen Bahnlinie stören die Idylle. Bootswanderer erwarten 90 Flusskilometer auf der unkanalisierten Saale. Bad Neustadt ist die oberste Einsatzstelle. Bald taucht man in einen urwüchsigen Auwald ein. Hier lagen viele umgestürzte Bäume quer im Wasser und es galt die beste Durchfahrt zu finden.

RSS - Pfingsten 21 abonnieren